Kita Global: Die Praxisfortbildung der eventus Akademie

Uncategorized

Seit den 1970er Jahren wird das Thema des Naturschutzes und der nachhaltigen Entwicklung der vielfältigen Facetten der Gesellschaft immer wichtiger. In den 1980er Jahren wurden Friedenspädagogik und Ökologische Bildung, durch Weltpolitische und Nukleare Katastrophen. Seit den 1990 Jahren ist man sich des Klimawandels bewusst und die Staatengemeinschaft versucht aktiv unserer Welt, gemeinsam zu erhalten. Hier wurden die Global Goals 2030 verabschiedet, wenn auch noch nicht von allen Staaten ratifiziert und umgesetzt. Doch, es ist ein  Anfang.

Wir in der Frühpädagogik arbeiten schon längst mit der Prämisse, Nahrung nicht wegzuschmeißen, Müll zu trennen und mit Materialien, wie Papier, sorgsam umzugehen und nichts zu verschwenden. Bildung ist eine Materialschlacht der Devianz, es gibt aber auch synergetische Möglichkeiten des Umgangs damit. Nicht zuletzt weil die Finanzierung der Einrichtungen der frühpädagogischen Bildung, Betreuung und Erziehung (FBBE) eng kalkuliert ist.

Dieser Workshop orientiert sich an der guten Praxis, unserer Profession und den Zielen der Global Goals und  der UNESCO Weltdekade (2005-2014), so dass diese Themen in Kita bewusst bearbeitet werden und durch die Suche der Kinder zu immer weiteren forschungsfragen führen.

An neun Fortbildungstagen erforschen die Teilnehmer_innen die verschiedene Bereiche des der Vielfalt, Demokratischen Teilhabe, der Diversität und des Interkulturellen und Interreligiösen Bildung, welches wir bei eventus Bildung e.V. leben und stetig fortentwickeln, sowie dem Kita Global Konzepts kennen und reflektieren die Zusammenhänge für ihre gute Praxis in ihren Einrichtungen.

Nach einem halben Jahr werden die Ideen, die Projekte und die gute Praxis zusammen reflektiert und die Erkenntnisse für das nachhaltige Lernen festgehalten.

Kursablauf:

  1. Grundbedürfnisse, Kinderrechte, Partizipation
  2. Kultur, Religion, Brauchtum
  3. Rituale
  4. Migration und Mobilität
  5. Klima, Ressourcen, Energiesparen
  6. Projekte zum fairen Handel mit Eltern, Schule und Stadtteil
  7. Wohnen in aller Welt
  8. Ernährung, Gesundheit und Vielfalt
  9. Konsum und Weltwirtschaft
  10. Evaluation nach einem halben Jahr

Dauer: 10 Tage, 80 UE (je 8 UE á 45 Min.)

Ort: eventus Akademie, In House Schulung

Kosten: 730 € p.P. (10 % Rabatt bei mind. 5 TN, 657 €)

Dozent_in: Kai Hasner und Weitere, Gastdozent_in/ Entwicklungshelfer_in  Engangement Global

Gruppengröße: 15-20 TN